Rezepte für den Sommer:

Ratatouille (für 3 - 4 Personen)

2 große Zwiebeln - blättrig schneiden
2 Knoblauchzehen - fein schneiden
eine Scheibe Ingwer - fein schneiden
2 kleine Zucchini - in Würfel schneiden
1 Melanzani - in Würfel schneiden
1 roten und 1 gelben Paprika - in Streifen schneiden
ca. 300g Tomaten - grob aufschneiden oder eine Packung Tomatenpüree
1 EL Kokosöl (oder Butterschmalz)
Koriander, Pfeffer, Salz, wenig Zitronensaft, 2 EL Tomatenmark, Kurkuma, Paprikapulver, 1 TL Rohrohrzucker
1 EL Butter
viele frische Kräuter

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in Öl kurz anrösten, Gemüse und Gewürze zugeben und sehr weich kochen lassen, immer wieder durchrühren. Zuletzt mit Butter verfeinern.
Mit vielen frischen Kräutern bestreut servieren. Der Eintopf wird beim Aufwärmen immer besser, deshalb ist es ideal, größere Mengen davon zu kochen.

Wirkung nach TCM:

Tomaten wirken kühlend und bilden Körperflüssigkeiten. Zucchini kühlen Magenhitze und Melanzani wirken kühlend und bewegen das Blut. Paprika wirkt schleimlösend (das bedeutet, dass er zum Beispiel gegen erhöhtes Cholesterin und gegen Ablagerungen in den Gefäßen hilft).

Zurück zur Übersicht